Corona heißt nicht Stillstand !

Da aufgrund der geltenden Einschränkungen kein Renn- und Gastfahrerbetrieb stattfindet, haben wir die letzten Wochen für eine Vielzahl von Baumaßnahmen genutzt.

So wurde die gesamte Strecke aufgearbeitet, die schwer zu wartenden Spitzkehren am Hang wurden durch 2 neue Doppelsprünge ersetzt.

Die Zeitnahme- und Ampelanlage wurde fest verkabelt, was uns künftig viel Zeit bei der Vorbereitung von Wettkämpfen und Training spart.

Auf der gesamten Strecke wurden die Abdeckungen der Regenwassereinläufe erneuert, so dass die Pflege des Infields vereinfacht und die Verletzungsgefahr für Streckenposten wesentlich verringert wird.

In den Werkzeugcontainern ist das Chaos einem neuen Ordnungssystem gewichen.

Als Highlight nimmt unser neuer Flugplatz langsam aber sicher Gestalt an. Die Fläche ist weitgehend begradigt und von Wurzeln und anderen störenden Dingen befreit.

Ein paar visuelle Eindrücke gibt es in unserer Bildergalerie !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.